+40 723 150 815

Touren

trasee-sibiu-rasinari

Rasinari Zentrum – Kleinstgemeinde Prislop – Kreuzung Rosengarten – Gipfel Dosul Albului – Apa Cumpanita – Valea Caselor – Rasinari Zentrum

Beschreibung: Die Route hat einen durchschnittlichen Schwierigkeitsgrad und einen Niveauunterschied von 728 m. Sie ist interessant, weil sie sowohl besiedelte Gebiete als auch  Gebiete die für den Touristen nicht einfach zugänglich sind,  durchfährt.

Die Route hat 6 Abschnitte:

S1. Rasinari Zentrum — Kleinstgemeinde Prislop (1.8 km)
S2. Kleinstgemeinde Prislop — Kreuzung Rosengarten (4.1 km)
S3. Kreuzung Rosengarten — Gipfel Dosul Albului (5.6 km)
S4. Gipfel Dosul Albului — Apa Cumpănită (1,8 km)
S5. Apa Cumpănită — Valea Caselor (7 km)
S6. Valea Caselor — Rasinari Zentrum (2 km)

Abfahrstelle: Rășinari Zentrum
Länge: 22.3 Km
Niveuunterschied: 728 m
Eintreffpunkt: Rășinari Zentrum
Niveuhöhen: 562 m – 1290 m
Schwierigkeitsgrad: durchschnittlich
Kennzeichnung: blauer Halbkreis, Routencode M4
Saison: die Route ist im Winter nicht empfohlen.
Höhe: 582 m.
GPS Koordinaten: 45.70 N, 24.06 O

traseul-sibiel-crint-poiana-soarelui-saliste

Sibiel – Crint – Poiana Soarelui – Saliste – Sibiel

Beschreibung: die Route durchfährt einen geschotterten Waldweg,  in einem guten Zustand  auch bei Niederschlag. Die Route beginnt bei einer Höhe von 556 m und erreicht die maximale Höhe von 1256 m bei Km 13. Die Route druchfährt  29 Km Off-Road, um abschließend sind 5 Km auf Asphalt zwischen Săliște und Sibiel zu fahren.

Die Route hat 10 Abschitte:

Sibiel – Quelle Tal Sibiel 3 – Quelle Tal Sibiel 2 – Quelle Tal Sibiel 1 – Quelle Crint – Gasthaus Crint – Quele – Bildwerke – Kloster Foltea Quelle – Sibiel

Abfahrstelle: Zentrum der Ortschaft Sibiel
Länge:
34 Km
Niveuunterschied:
830 m
Eintreffpunkt:
Zentrum der Ortschaft Sibiel
Niveuhöhen:
max 1256 m
Schwierigkeitsgrad:
durchschnittlich bis leicht
Kennzeichnung:
ohne
Saison:
März – November
Geschätzte Dauer:
4 – 5 Stunden

traseul-saliste-poiana-soarelui-tilisca-saliste

Saliste – Poiana Soarelui – Tilisca – Saliste

Beschreibung: die Rundfahrt beginnt in Steigung, vor dem Touristischen Informationszentrum Săliște bei einer Höhe von 541 m. Nachdem der Wald in Schlangenkurven durchquert wird, erreicht die Route nach 7 Km die Höhe 1000 in Poiana Soarelui. Nach dem Km 11 wird der Hauptforstweg verlassen und man steigt im Tal wo das Flußbett einen Bach trifft. Der erste Abschnitt von ungefähr 150 m ist ein wenig schmaler und an einigen Stellen werden Sie den Bach neben dem Fahrrad überschreiten müssen. Die Route endet mit 3 Km auf dem Asphalt zwischen den Ortschaften Tilisca und Saliste.

Die Route hat 7 Abschnitte:

Touristisches Informationszentrum Saliste – Kloster Foltea Izvor – Bei den Bildwerken – Picknickstelle – Quelle – Picknickstelle – Touristisches Informationszentrum Saliste

Abfahrstelle: Touristisches Informationszentrum Saliste
Länge:
21 km
Niveuunterschied:
590 m
Eintreffpunkt:
Touristisches Informationszentrum Saliste
Niveuhöhen:
max 1075 m
Schwierigkeitsgrad :
medie
Kennzeichnung:
ohne
Saison:
März – November
Geschätzte Dauer:
2 – 3 Stunden

traseul-fantanele-poiana-godea-sibiel

Fantanele – Poiana Godea – Sibiel

Beschreibung: Nach der Ausfahrt aus der Ortschaft Fantanele folgt eine konstante Steigung von ungefähr 11 Km, von welchen die ersten 3 Km gemischte Laubholzwälder durchqueren und danach in Nadelholzwälder führen, um abschließend im Gebiet der Alpenweide anzukommen. Die Route erreicht die maximale Höhe von 1276 m bei Km 11, wobei man nacher in Richtung der Ortschaft Sibiel absteigt. Die Route endet auf Asphalt – 3 Km aus Sibiel bis Fântânele.

Die Route hat 5 Abschnitte:

Fantanele Quelle – Kreuzung Waldweg  Belvedere – Kreuzung  Route Orlat-Sibiel – Quelle Fantanele Herberge – Quelle Tal Sibiel 3

Abfahrstelle: Fantanele
Länge:
24 Km
Niveuunterschied:
760 m
Eintreffpunkt:
Fantanele
Niveuhöhen:
max 1276 m
Schwierigkeitsgrad:
durchschnittlich
Kennzeichnung:
ohne
Saison:
das ganze Jahr bei günstigen Wetterbedingungen
Geschätzte Dauer:
2 – 3 Stunden

traseul-gura-raului-sub-dusi-crint-sibiel

Gura Raului – Raul Mic – Sub Dusi – Crint – Sibiel

Beschreibung: nutzen Sie die Gelegenheit die Landschaften zu betrachten: sie sind unvergesslich in allen Jahreszeiten. Die maximale Höhe beträgt 1418 m, bei  Km 19, zwischen Sub Duși und Crinț. Die Route trifft auf Forstwege die mit anderen Routen für Mountain-Bikes empfohlen sind. Sie haben drei Varianten für das Absteigen, aus Crint nach Săliște durch Poiana Soarelui oder durch Tilișca auf andere zwei benachbarte Tale.

Die Route hat 11 Abschnitte:

Lupilor Pass – Quelle – Edu Brunnen – Kreuzung “Sub Dusi” –  Belvedere Punkt 1 – Belvedere Punkt  2 – Crint Quelle – Quelle Tal Sibiel 1 – Quelle Tal Sibiel 2 – Quelle Tal Sibiel 3 – Lupilor Pass

Abfahrstelle: Lupilor Pass, Gura Raului
Länge:
49 Km
Niveuunterschied:
970 m
Eintreffpunkt:
Lupilor Pass, Gura Raului
Niveuhöhen:
max. 1418 m
Schwierigkeitsgrad:
durchschnittlich
Kennzeichnung:
ohne
Saison:
bei günstigen Wetterbedingungen
Geschätzte Dauer:
5 – 7 Stunden